Bestellung, Lieferung, Versand

Da unser INFORM@TICUS individuell für Sie gefertigt wird, möchten wir Sie hier über den Bestellablauf informieren.

Nach Bestätigung unseres Kostenvoranschlages, den Sie uns per E-Mail, Fax oder Post unterschrieben retourniert haben, erwarten wir Ihre Anzahlung. Diese richtet sich nach der Höhe des Kostenvoranschlages und entspricht der Hälfte des Auftragswertes.
Nach Einlangen des vereinbarten Betrages auf unser Konto geht Ihr INFORM@TICUS in die Fertigung. Ab diesem Zeitpunkt beträgt die Lieferzeit je nach Ausführung und Bestellung zwischen 4 und 5 Kalenderwochen. Nach der Fertigung erfolgt der Zusammenbau, die Vorverkabelung und eine Installation, Inbetriebnahme und Überprüfung der verbauten Komponenten.

Danach wird Ihr INFORM@TICUS zerlegt, verpackt und versandfertig gemacht. Der Versand oder die Abholung geht zu Lasten des Bestellers. Durch die Dimensionen empfiehlt sich der Transport mittels Spedition oder Bahnversand auf Europalette. Auch Abholung direkt bei uns ist möglich (Traisen, Niederösterreich).
Soll Ihr INFORM@TICUS durch uns geliefert, montiert und konfiguriert werden, wird das auf dem Auftrag vermerkt und in Rechnung gestellt (Z.Z. nur in Österreich oder im nahen, angrenzenden Ausland möglich).
Wir sind auf der Suche nach Vertriebspartnern, um unser Angebot regional und überregional erweitern zu können. Fragen Sie einfach an, um nähere Einzelheiten zu erfahren.

Nach erfolgter Anlieferung wird der Restbetrag inkl. Versandkosten für Ihren INFORM@TICUS in Rechnung gestellt.

 

Für Preisanfragen und weitere Informationen verwenden Sie bitte unsere Kontaktseite.
Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

INFORM@TICUS, das etwas andere Info-Terminal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen